Wie wird autonomes Fahren unseren direkten Lebensraum verändern?

Barbara Mayer, 19.02.17 21:41
#
iStock.com/chinaface

Neben technischen, ethischen und rechtlichen Fragestellungen, die es bezüglich des autonomen Fahrens noch zu beantworten gilt, stellen sich außerdem folgende Fragen: Welchen Einfluss wird das autonome Fahren auf unsere direkte Lebensumgebung haben? In welcher Form wird das autonome Fahren Stadt- und Wohnbauplanungen lenken? Gewinnen Parkhäuser und Park and Ride-Anlagen zukünftig an Bedeutung oder werden sie gar völlig überflüssig? Welche Folgen hat das autonome Fahren auf öffentliche Verkehrsmittel wie U-Bahn und Zugverkehr? Werden Lebensräume zukünftig mit dem Ziel gestaltet noch „autogerechter“ zu werden oder passt sich die neue Technologie der Fahrzeuge den zukünftigen Lebensräumen an? Spielt die in vielen Gegenden problematische Landflucht bald keine Rolle mehr? Das autonome Fahren steht zwar derzeit noch in den Startlöchern, doch es ist bereits jetzt klar, dass sich unsere Mobilität und unser Lebensraum dadurch verändern werden. Das Entwickeln von Zukunftsszenarien für mögliche Auswirkungen auf Wohnkonzepte und zukünftige Straßen- und Stadtarchitektur fällt im Moment noch schwer. Eine erste Publikation, die sich auch mit diesen Themen beschäftigt ist: „Autonomes Fahren, technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte“, insbesondere Kapitel 11 „Autonomes Fahren und Stadtstruktur“ von Dirk Heinrichs.

Literatur:

Autonomes Fahren, technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte Autoren: Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner Download

#
Zur AutorIn

Barbara Mayer war nach dem Volkswirtschaftsstudium mehrere Jahre im größten steirischen Forschungsunternehmen und in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU in Brüssel tätig. Als Innovationsmanager im Bereich smart safety solutions des Kuratorium für Verkehrssicherheit ist sie für Entwicklung und Betreuung innovativer Forschungsprojekte zum Thema Verkehrssicherheit zuständig.





1000 Zeichen übrig


  • Hans

    16.02.17 08:13

    Ein wirklich spannendes Thema! Ich werde Ihre Literaturempfehlung einmal unter die Lupe nehmen.